Fliegende Zecken verbreiten sich durch das Land… ACHTUNG!

Obwohl fliegende Zecken seltener vorkommen als gewöhnliche Zecken, ist es wichtig, dass Sie wissen, was Sie im Falle eines Bisses tun sollten. Anders als bei einem Zeckenbiss können Sie keinen roten Fleck um den Biss herum erwarten, da die fliegende Zecke keine Lyme-Bakterien mit sich trägt. Sie könnten lediglich eine kleine, rote Schwellung bekommen, die mit Juckreiz und Hautirritationen einhergeht.

Wenn Sie von einer fliegenden Zecke gebissen worden sind, ist es ratsam, die Haut um den Biss herum gut zu reinigen mit etwas Wasser und Seife, wie Sie es auch bei anderen Insektenstichen tun würden. Wenn der Biss nicht zu ernst ist, reicht es aus, die Wunde mit einem Desinfektionsmittel zu behandeln und die Haut gut zu kühlen.

Wenn Sie nach einem Biss unter Sorgen oder ungewöhnlichen Beschwerden leiden, wie z.B. Fieber, Kopfschmerzen, Müdigkeit und grippeähnlichen Symptomen, ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen. Auch wenn Sie allergisch gegen Insektenstiche sind, ist es wichtig, medizinische Hilfe zu suchen.

Um das Risiko eines Bisses von einer fliegenden Zecke so gering wie möglich zu halten, sollten Sie am besten Kleidung mit langen Ärmeln und Beinen tragen, wie eine lange Hose und ein Shirt. Verwenden Sie außerdem Insektenschutzmittel auf unbedeckter Haut und überprüfen Sie regelmäßig, ob sich keine Insekten auf Ihrer Kleidung oder Haut befinden. So verhindern Sie, dass sich diese lästigen Kreaturen leicht an Ihnen festklammern können.

Wenn Sie gerne im Freien sind, zum Beispiel zum Wandern oder Radfahren, dann ist es wichtig, besonders wachsam in Bezug auf fliegende Zecken zu sein. Diese Parasiten bevorzugen besonders feuchte, waldreiche Umgebungen und sind vor allem in den wärmeren Monaten aktiv. Halten Sie so viel Abstand wie möglich von Buschwerk und hohem Gras und meiden Sie Orte, an denen viele Zecken vorkommen.

Sollten Sie dennoch gebissen werden, stellen Sie sicher, dass Sie so schnell wie möglich handeln und den Biss gut reinigen und desinfizieren. Indem Sie wachsam bleiben und wissen, was zu tun ist, können Sie die Risiken durch fliegende Zecken minimieren.