So sorgen Sie für eine effektive Belüftung Ihres Badezimmers nach dem Duschen!

Kurz gesagt, dein Badezimmer nach dem Duschen zu lüften, ist ein Muss, aber wie kannst du das am besten machen?

Der Ansatz

Ok, du willst dein Badezimmer gut lüften. Hier sind ein paar Möglichkeiten, dies zu tun:

  • Bist du es gewohnt, mit einer angelehnten Tür zu duschen? Schließe sie einmal. Genau, du hast richtig gehört. Dies hilft zu verhindern, dass die feuchte Luft in den Rest deines Hauses eindringt. Während des Duschens kann die Luftfeuchtigkeit auf bis zu 80 Prozent steigen. Wenn du eine mechanische Belüftung hast, stelle sie während des Duschens auf die höchste Stufe.
  • Schalte die Belüftung nicht sofort nach dem Duschen aus, sondern lasse sie noch mindestens 15 Minuten lang bei geschlossener Tür laufen. Verwende ein altes Handtuch, um die Fliesen und gegebenenfalls Duschtüren trocken zu machen. Dies hilft nicht nur, Kalkablagerungen zu reduzieren, sondern schützt auch die Fliesen vor Feuchteschäden.
  • Hast du einen Abzieher? Verwende ihn, um so viel Wasser wie möglich von den Fliesen zu entfernen.
  • Wenn dein Badezimmer ein Fenster hat, öffne es. Lasse es mindestens eine halbe Stunde so stehen für eine effektive Lüftung.

So, das ist die Art und Weise, dein Badezimmer frisch zu halten, einfacher geht es kaum. Wie lüftest du dein Badezimmer? Teile deine Tipps mit uns, indem du unten auf Facebook kommentierst. Und vergiss nicht, diesen Artikel zu teilen!

Quelle: RTL Nieuws